175 Jahre Firma Gebr. Klöcker GmbH

Grußwort von Dr. rer. pol. A.Y. Agung Nugroho, M.M., Dekan der Katholischen Universität Atma Jaya Indonesien

Glückwünsche an Gebr. Klöcker GmbH zum 175-jährigen Jubiläum, das eine außergewöhnliche Leistung darstellt. Laut einer Umfrage im Jahre 1955 erreiche das durchschnittliche Alter einer Firma nur 61 Jahre. Heutzutage wird das Alter einer Firma nur noch auf 17 Jahre geschätzt. Es ist eine lange Reise, ein Alter von 175 Jahren zu erreichen; durch verschiedene Jahrzehnte beginnend mit dem Kaiserreich, die Weimarer Republik, das Dritte Reich und die Bundesrepublik. Natürlich hatte Klöcker wertvolle Vermögenswerte, sodass die Firma immer fähig war, sich ändernden Zeiten anzupassen.

Klöcker blieb nicht nur in Deutschland, sondern florierte in verschiedenen Ländern, inklusive Indonesien. Die Leitlinie der Firma hat Indonesiens Beziehung zu Deutschland durch eine öffentliche Diplomatie bereichert und gleichzeitig als Botschafter die Beziehung zwischen den Bürgern verändert. Diese öffentliche Diplomatie wurde ein wichtiger Teil der internationalen und interkulturellen Kommunikation. Regierungen in vielen Ländern haben ebenfalls die Intensivierung einer öffentlichen Diplomatie in einer Welt ermutigt, die zurzeit sehr miteinander vernetzt ist. Man sagt, die Beziehung zwischen Bürgern solle langlebiger und bessere Beziehungen bilden, da sie von den ökonomischen und politischen Interessen, die sich ständig ändern, frei sind.

Als ein Beispiel einer gut entwickelten öffentlichen wie diplomatischen Annäherung ist die Beziehung zwischen Klöcker und der Fakultät des Studiengangs Business Administration und Kommunikation an der Katholischen Universität Atma Jaya in Jakarta, Indonesien. Durch ein erstes Treffen im Jahre 2009 hat Klöcker mit deren Niederlassung in Bandung, West Java, eine kooperative Beziehung initiiert, die bis zum heutigen Tage anhält. Diese Form der Kooperation zielt auf die Durchführung eines Studierendenaustauschs. In dieser Zeit begleitete Klöcker die Verbindung zwischen der Katholische Universität Atma Jaya und der Westfälischen Hochschule. Klöcker hilft ebenfalls durch Finanzieren der Studierenden, die an einem solchen Austausch teilnehmen.

Das Besondere dieses Studierendenaustauschprogramms ist, dass es stetig wächst. Die Anzahl der Austauschstudierenden der Atma Jaya steigt jedes Jahr, gleichermaßen auch die Studierenden aus Deutschland in Indonesien. Zurzeit gibt es mehr als 60 Studierende, die erfolgreiche Absolventen des Studierendenaustauschprogramms sind. Diese haben in verschiedenen, bekannten Unternehmen in Indonesien gearbeitet, beispielsweise in der Automobilbranche, im Bankwesen, in der Logistik, usw. Die wertvollen Erfahrungen, die sie im Rahmen des Studierendenaustauschprogramms in Deutschland sammeln durften, hat ebenfalls erfolgreich zu ihren Karrieren in diesen Unternehmen beigetragen. Nachdem sich ihr Horizont erweiterte, entwickelten einige Absolventen Interesse daran, weitere Studien in verschiedenen Ländern in Europa fortzusetzen.

Dieses Programm war erfreulicherweise für Studierende des Business Administration Studiengangs geplant. Dergestalt entwickelte es sich, dass Studierende aus Kommunikationswisschenschaften, Ökonomie und Ingenieur Studiengängen ebenfalls in diesem Programm involviert sind. Das Programm wurde ursprünglich von der Firma Klöcker ins Leben gerufen und verteilte dadurch eine internationale Atmosphäre an den Campus der Atma Jaya und den der Westfälischen Hochschule. Durch dieses Programm war es uns möglich, ein Erasmus+ Stipendium der Europäischen Union für zwei aufeinanderfolgende Jahre zu bekommen. Außerdem erarbeiten wir zurzeit ein weiteres internationales Programm, namens GIPE (Gloabl Intercultural Project Experience), welches von 2019 bis 2023 vier Länder aus vier Kontinenten, namentlich Deutschland, Indonesien, Namibia und Peru vereint.

Wir haben Substantielles im internationalen Bereich erreicht, und es startete mit einem ersten, informellen Treffen, das wir mit der Firma Klöcker im Jahre 2009 hatten. Die Beziehung zwischen den Nationen wurde enger und breiter durch die Assistenz seitens Klöcker. Wir hoffen, dass diese kooperative Beziehung weiterhin anhält. Gemeinsames Verständnis zwischen den Kulturen wurde kreiert, um zu besseren Weltbedingungen in der Zukunft zu führen.

Dank von uns an Klöcker, die uns den Weg für eine gute Kooperation ebnete. Diese Erfahrung ist sehr wertvoll. Ich hoffe, dass noch viele andere gemeinsame, gute Dinge kommen, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Alles Gute zum 175 jährigen Geburtstag, Gebr. Klöcker GmbH!

Dr. rer. pol. A.Y. Agung Nugroho, M.M., Dekan der Katholischen Universität Atma Jaya Indonesien