Erweiterung des Maschinenparks am Klöcker-Standort in Borken

Unmittelbar im Anschluss an die bereits erfolgreich umgesetzten Investitionen in einen neuen, allen Umweltschutzauflagen entsprechenden Fuhrpark, ergänzt um ein umfangreiches Upgrade der gesamten IT-Landschaft sowie diverse Umbaumaßnahmen am Standort Borken erfolgte jüngst die Anlieferung und Inbetriebnahme eines neuen HURCO CNC-Bearbeitungszentrums im Hause Klöcker.

Dabei sorgten sowohl die eigens für die Anlieferung bereitgestellten maschinellen Hilfsmittel als auch spezielles Fachpersonal für die sichere Entladung der sechs Tonnen schweren Maschine auf dem Klöcker-Betriebsgelände sowie den reibungslosen Weitertransport in die dafür vorgesehene Produktionshalle.

Im Vorfeld wurden zudem entsprechende physische Datenverbindungen erstellt, um mittels Maschinenkommunikation via Hypermill die CAM-Daten zu übertragen.

Das Haus Klöcker freut sich, durch diese Investition den Maschinenpark am Standort Borken konsequent zu erweitern und so einen wichtigen Schritt zur langfristigen Sicherung der Qualität und Wettbewerbsfähigkeit zu unternehmen.