Sommerpause

Im für Klöcker-Kunden und -Mitarbeiter wichtigen Urlaubsmonat August fährt das Werk in Borken Produktion und produktionsnahe Bereiche wie die Logistik deutlich herunter.

So ist im gesamten Monat August nur eine Notbesetzung am Hauptsitz erreichbar. Versandtechnisch werden überwiegend bereits im Vormonat erteilte Abrufaufträge und Ersatzteilbestellungen bearbeitet.

Gleichzeitig werden auch unter Zuhilfenahme von Drittfirmen notwendige Umbau- und Instandsetzungsarbeiten am Standort durchgeführt.

Ob und inwieweit nach der Sommerpause wieder mit Vollauslastung zu rechnen ist, bleibt ungewiss, da die weltweiten (Corona-) Verwerfungen nicht annähernd prognostiziert werden können.